OLD BELIEVERS

Regie: Lena Crohmal

DOKUMENTARFILM | 45 MIN | UKRAINE | 2017-2018
SONY ALPHA A7SII | 1:2.39 | 4K
SYNOPSIS

Auf der Landkarte der Old Believers ist Bila Krinitsia ist ein heiliger Ort. Die Zeit scheint hier stehengeblieben zu sein. Heutzutage leben in dem Ort etwa 80 Menschen, dabei ist der überwiegende Teil der Bewohner des russischsprachigen Dorfes an der ukrainisch-rumänischen Grenze älter als 60 Jahre. In den Gottesdiensten wird von den Altgläubigen immer noch die alte slawische Sprache gesprochen und an ursprünglichen Traditionen festgehalten,  beispielsweise das kreuzigen mit zwei Fingern und die besondere Art, über den Tod zu sprechen.

Die Altgläubigen haben ein besonderes, einzigartiges Aussehen: Die Männer lassen sich den Bart wachsen, ohne ihn zu rasieren, die Frauen sammeln ihr Haar, um daraus Kissen herzustellen. Bescheidenheit und Askese sind in Bila Krynytsia immer noch verbreitet. Frauen ist es nicht erlaubt, zu viel von ihrem Körper zu zeigen und Make-Up aufzutragen Zudem muss ihr Kopf mit einem Kopftuch bedeckt sein. Diesen Traditionen wird gefolgt, da der Mensch das von Gott gegebene Aussehen nicht verändern darf. Die Altgläubigen aus Bila Krynytsia sind eine einzigartige, isolierte Gesellschaft mit eigener Religion, Wertesystem, Lebensstil und Geschichte.

CAST & CREW

DARSTELLER
n/a

DREHBUCH
Lena Crohmal

REGIE
Lena Crohmal

KAMERA
Johannes Kaczmarczyk

SCHNITT
Johannes Kaczmarczyk

PRODUKTION
Filmkorn Medienproduktion

FILMTRAILER
FILMSTILLS